ARCH+ 112

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 112,
Seite(n) 79-82

ARCH+ 112

Die Maschine im Garten

Von Rowe, Peter C.

Kurz nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs wurde Amerika zu einer Nation, deren Bevölkerung zum größten Teil in Vorstädten lebt. Nachdem das Land knapp vierzig Jahre zuvor, etwa um 1920, zum erstenmal mehrheitlich eine Stadtbevölkerung hatte, verwandelte sich die großstädtische Landschaft Amerikas nun wieder zurück in Richtung auf ihre frühen ländlichen und arkadischen Ursprünge. In den größeren Städten setzte dieser Wandel sogar schon früher und in sehr viel stärkerem Umfang ein. Heute liegt der Anteil der suburbanen und exurbanen Stadtentwicklung bei etwa sechzig Prozent, und mehr als fünfzig Prozent der Gesamtbevölkerung des Landes wohnt in einem im wesentlichen suburbanen Stadtbereich mit einer Einwohnerzahl von jeweils mehr als einer Million...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!