Fusion: Heimat Dialoge

Geschrieben am 03.11.2020
Kategorie(n): ARCH+ news, Vortragsreihe, Uni Kassel

Vorlesungsreihe an der Universität Kassel
im Wintersemester 2020/21,
immer Mittwochs 19– 21 Uhr,
ab Anfang November

zoom: uni-kassel.zoom.us
miro: miro.com/app/board
alle Infos: uni-kassel.de/fb06/kommunikation/fusion
 

Fusion: Heimat Dialoge WS 2020/21 Uni Kassel Foto: Anna Bergold

Angesichts der sich mit Globalisierung und Digitalisierung vertiefenden alltagsweltlichen Veränderungen und Instabilitäten und des aufkommenden Rechtspopulismus hat der Begriff „Heimat“ eine neue Aufmerksamkeit erhalten. Bereits die erste Konjunktur des Heimatbegriffs seit Ende des 19. Jahrhunderts war eine Gegenbewegung zur damaligen Industrialisierung. Heimat ist ein schillernder Begriff, der nicht nur eine Wertschätzung für den ländlichen Raum und kulturelle Traditionen zum Ausdruck bringt, sondern nicht selten der Abgrenzung von äußeren Einflüssen und der Abwehr zeitgenössischer Ausdrucksformen dient. Zugleich ist er aber auch Ausdruck der legitimen Suche nach Haltepunkten in den zentrifugalen Modernisierungsprozessen, die unseren Alltag und unsere Umwelt stets weiter verändern. Im Rahmen der Ringvorlesung wird zum einen der Heimatbegriff kritisch reflektiert und seine politischen Gefahren adressiert, zum anderen innovative zeitgenössische Praktiken präsentiert, die im ländlichen Raum bestehende kulturelle Potenziale und Eigenheiten nutzen, aber zugleich neue emanzipatorische Potenziale eröffnen.

Aufgrund der Pandemie findet die Veranstaltungsreihe digital auf dem Online- Videokonferenzdienst Zoom statt. Zu jeder Veranstaltung sind jeweils zwei Gäste geladen, die nach Vorträgen mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Zu den Gästen gehören Wissenschaftler und Politiker, Architekten, Planer und Künstler, Bürgerinitiativen und Journalisten aus Asien, dem Nahen Osten, Afrika und Europa. Um eine stärkere Interaktion zwischen Gästen und Publikum zu ermöglichen, gibt es ergänzend ein Whiteboard auf Miro. Studierende werden in einen Theorieseminar die Vorlesungsreihe begleiten und sich in die Diskussionen einbringen. Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet.

Mittwochs 19:00 – 21:00

04.11.2020  Kenneth Anders (Büro für Landschaftskommunikation Bad Freienwalde)
Paul Wiersbinski (Künstler, Autor)

11.11. 2020 Johannes Mehlitz (Stabsstelle Heimat im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW)
Ferda Ataman (Neue Medienmacher)

25.11.2020   Andrea Röpke (freie Publizistin)
Martin Raabe (Sprecher Gruppe „beherzt“ Ebstorf)

02.12.2020   Theo Deutinger (TD, Flachau AT/ Amsterdam NL)
Simone Mooslechner (Eigentümerin Feriendorf Almlust AT)

09.12.2020   Roland Gruber (nonconform, Moosburg AT)
Mario Abl (Bürgermeister Stadtgemeinde Trofaiach AT)

16.12.2020* Joshua Bolchover (Rural Urban Framework, University of Hong Kong)
Badruun Gardi (NGO), Freek Persyn (Architect 51N4E Brüssel/ ETH Zürich)

06.01.2021  Martin Fröhlich (AFF ARCHITEKTEN Berlin)
Florian Busch (FBA Tokyo)

13.01.2021* Niklas Maak (Frankfurter Allgemeine Zeitung/ GSD - Harvard University)
Students of the University of Nairobi

20.01. 2021 Jörg Finkbeiner (Partner und Partner Architekten, Baiersbronn-Obertal/ Berlin)
Jea-Young Lee (Architektin Berlin/Burma)

27.01. 2021* Wapke Feenstra (Myvillages, Rotterdam NL)
Kathrin Böhm (Myvillages, London UK; Höfen DE)

03.02. 2021 Jörg Zimmermann (Prof. em. Universität Mainz/ Berlin)
Karsten Berr (Universität Tübingen)

10.02. 2021* Lara Zureikat (Center for the Study of The Built Environment, Landscape Architects Amman, Jordanien)(tbc)
NN (Palestine Museum Ramalah)(tbc)

15.02. 2021 Mo Asumang (freie Filmregisseurin, Schauspielerin und Journalistin)

* in Englisch

zoom: uni-kassel.zoom.us
miro: miro.com/app/board
alle Infos: uni-kassel.de/fb06/kommunikation/fusion

Universität Kassel
Fachbereich 06 Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung
Konzept und Moderation: Prof. Philipp Oswalt
Organisation:  Valerie Wieczorek

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!