5-Jahres-Fest des ZIW an der UdK

Geschrieben am 16.04.2012
Kategorie(n): ARCH+ news, UdK

Am 27. April 2012 feiert das Zentralinstitut für Weiterbildung (ZIW) von 16 bis 19 Uhr sein 5-jähriges Bestehen.
27. April 2012, 16 bis 19 Uhr,

Bundesallee 1-12, 10719 Berlin.

 

 

5-Jahres-Fest des ZIW
Universität der Künste Berlin
Zentralinstitut für Weiterbildung (ZIW)

Die Veranstalter schreiben:

Unter der neuen Marke UdK Berlin Career College werden in Zukunft die Weiterbildungsangebote des ZIW gebündelt. Im Rahmen einer Wandelperformance präsentieren die weiterbildenden Masterstudiengänge und ausgewählte Zertifikatskurse ihr in Deutschland einzigartiges Angebot im künstlerisch-kreativen Bereich.

Die Masterprogramme präsentieren sich in Form von Installationen, Vorträgen oder auch Workshops. Sound Studies stellt die Einmaligkeit seines Studiums anhand des Projekts Tweetscape vor, das im Januar 2012 medial für Furore gesorgt hat, während der Studiengang Kulturjournalismus einen Filmbeitrag für den rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg über den Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin-Mitte zeigt. Studierende aus dem Bereich Leadership in Digitaler Kommunikation präsentieren die Webapplikation »TrimmCity – Die Stadt als Trimm-Dich-Pfad. Ein App-Konzept.«, die im Rahmen dieses berufsbe-gleitenden Masterprogramms entstanden ist. In das Studium der Musiktherapie können Interessierte hinein schnuppern, indem sie an dem angebotenen Workshop teilnehmen. In einem weiteren Workshop können Interessierte die Erkenntnisse aus dem u.a. vom BMBF geförderten Forschungsprojekt „Innovationsdra-maturgie nach dem Heldenprinzip“ praktisch erproben.

Neben den Präsentationen der Masterstudiengänge besteht auch die Möglichkeit, ausgewählte Zertifikats-kurse wie „Kuratieren“, „Kunstvermittlung“ und „Texten für Kunst und Kultur“ kennenzulernen. „Künstlerisches Erzählen“ und „Strategisches Musikmarketing im Internet“ werden am UdK Berlin Career College in weiteren Zertifikatskursen vermittelt; Initiativen aus beiden Projekten rahmen das Fest künstlerisch ein.

Das UdK Berlin Career College an der Universität der Künste Berlin bündelt die Weiterbildungsan-gebote des ZIW. Es bietet eine in Deutschland einzigartige Bandbreite an universitären Angeboten im künstlerisch-kreativen Bereich. Mit vier Masterstudiengängen, zahlreichen Zertifikatskursen, Sommer-universitäten und auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnittenen Hands-on-Sessions richtet sich das UdK Berlin Career College an alle, die künstlerisch-kreative Ansätze mit wirtschaftlichen Themen verknüpfen möchten. Das Programmangebot basiert auf eigenen Forschungsergebnissen zum Weiterbildungsbedarf der Creative Industries.

Die Universität der Künste Berlin ist weltweit eine der größten künstlerischen Hochschulen und die einzige, die alle Disziplinen der Kunst und der auf sie bezogenen Wissenschaften in sich vereint. An den vier Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie dem Zentralinsti-tut für Weiterbildung werden über 40 künstlerische, künstlerisch-wissenschaftliche und künstlerisch-pädagogische Studiengänge angeboten. Von rund 4.000 Studierenden stammt etwa ein Fünftel aus dem Ausland. Die Geschichte der UdK Berlin reicht zurück bis zur Gründung der brandenburgisch-preußischen Akademie der Künste im Jahr 1696. Ihre heutige Form erhielt sie 1975 durch den Zu-sammenschluss der Hochschule für Bildende Künste und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst zur Hochschule der Künste (HdK). Seit 2001 trägt die Universität der Künste Berlin ihren heuti-gen Namen. Präsident ist seit Januar 2006 Prof. Martin Rennert. Mit mehr als 500 Veranstaltungen im Jahr trägt die UdK Berlin maßgeblich zum kulturellen Leben der Stadt bei.

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!