ARCH+ 188


Erschienen in ARCH+ 188,
Seite(n) 76-77

ARCH+ 188

Materialsysteme 05: Aggregate

Von Hensel, Michael /  Menges, Achim

Als Aggregate bezeichnet man lose Körnchen- oder Partikelschüttungen. Dazu gehören Sandhaufen oder natürlich geformte Dünen. Einzelne Partikel häufen sich unter dem Einfluss äußerer Faktoren, wie z.B. Schwerkraft oder Luftströme, an und erreichen dabei ein temporäres und fragiles Gleichgewicht der Kräfte, das sich aus dem Eigengewicht und dem Reibungswiderstand ergibt. Die Bauindustrie nutzt Aggregate wie Sand, Zement, Beton oder Bitumen als Material zumeist in gebundener Form. Diese Nutzung gebundener Aggregate hat in der Baugeschichte eine weit zurückreichende Tradition...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!