ARCH+ 189

Download-Preis: 2,40 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 189,
Seite(n) 38-45

ARCH+ 189

Der Idealismus der Verknüpfung und der Realismus der Maße

Von Tausch, Gunnar

Alle Ansätze, architektonischen Raum als Netzwerk verknüpfter Einheiten zu beschreiben, gehen trotz verschiedener Ausprägungen mit der Tendenz einher, Abstände und Dimensionen von Räumen als etwas Sekundäres, Arbiträres oder Akzidentielles zu begreifen, Verknüpfungen hingegen als das Strukturelle, Wesentliche oder qualitativ Entscheidende. Dieser Beitrag argumentiert, dass Verknüpfungen metrische Festlegungen implizieren und in der Realität metrisch nicht so neutral sind, wie es die Abstraktion es zunächst nahelegt. Das topologische Paradigma bei der Beschreibung architektonischer Ordnung provoziert daher eine genauere Betrachtung metrischer Relationen, denn es stellt sich die Frage, inwiefern auch Abstandsverhältnisse – unabhängig von Fragen der Verknüpfung – strukturbildend für architektonische Räume sind...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!