ARCH+ 230


Erschienen in ARCH+ 230,
Seite(n) 120-123

ARCH+ 230

Wohnsiedlung Werdwies

Von Adrian Streich Architekten

Die Wohnsiedlung Werdwies in Zürich Altstetten liegt zwischen der vielbefahrenen Autobahn und dem ruhigen Fluss Limmat am westlichen Stadtrand, in einer für die Peripherie Zürichs sehr typischen, durch hohe Nutzungsvielfalt geprägten Lage.

Im Jahr 2000 beschloss die Stadt Zürich die 1959 fertiggestellte, gemeinnützige Vorgängersiedlung Bernerstrasse abzureißen. Begründet wurde die Entscheidung mit dem schlechten baulichen Zustand und einer fehlenden sozialen Durchmischung. Mit der Erstellung von größeren, zeitgenössisch geschnittenen Wohnungen – deren Anzahl dadurch auf die Hälfte der ursprünglichen sank – wurde die Politik des Ersatzneubaus in Zürich erstmals in größerem Maßstab als Strategie zur räumlichen und sozialen Aufwertung angewandt. Durch die Einrichtung eines Mieterbüros und die Subventionierung eines Drittels der Wohnungen versuchte die Stadt, die Altmieter bei der Suche nach einer neuen Wohnung zu unterstützen und einigen von ihnen eine Rückkehr in die Siedlung zu ermöglichen.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!