ARCH+ 127


Erschienen in ARCH+ 127,
Seite(n) 74-78

ARCH+ 127

Der Brief der Moderne

Von Burckhardt, Martin

In diesem Sinn möchte ich die Moderne als einen Brief verstanden sehen, den das letzte Jahrhundert in den Raum hinausgeschickt hat. Betrachtet man seinen Inhalt, so ist es ein Hoffnungsbrief, und er handelt von der Frühe einer Zeit, die ihr Vertrauen in die Maschinen setzt, in die Eisenbahn, jenes sich verästelnde, immer tiefer in den Raum vordringende Geflecht, das man den Netzwerkraum nennen könnte -jenen Raum also, dessen Vektor und dessen Ziel die Entfernung der Ferne ist, der, sozusagen, darauf hinausläuft, die Schellingsche Weltseele technisch zu hypostasieren, ein globales, pulsierendes Jetzt zu schaffen. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!