ARCH+ 222: Projekt Bauhaus 1: Kann Gestaltung Gesellschaft verändern?

Mit Gestaltung Gesellschaft zu verändern gehört zu den zentralen Ideen, die mit dem Bauhaus verbunden sind. Doch inwiefern hat sich dieser Anspruch eingelöst, inwiefern ist er einlösbar? Und ist er heute, wo alles zum Design wird, noch wünschenswert? ARCH+ 222 unternimmt mit methodischen Fragen eine kritische Inventur der Ideen der Avantgarde und zeigt grundlegende aktuelle Modelle und Konzepte auf, die sich der Veränderung der Alltagswelt, des Diskursdesigns und der Selbstgestaltung widmen. Wesentliches Thema ist die Rolle von Gestaltern in der heutigen Gesellschaft.

 

Inhaltsverzeichnis

Thema

3

Kostenloser Download

Editorial

4

Kostenloser Download

projekt bauhaus, Jahresfrage 2016: Kann Universalität spezifisch sein?

5-7

Kostenloser Download

Einleitung

8-9

Intro: Modelle der Veränderung

10-11

Synopse: Lebensreform

12-15

Monte Verità

16-21

Dornacher Antroposophenkolonie

22-23

Synopse: Genossenschaftsbewegung

24-25

Synopse: Sozialismus

26-27

Synopse: Verwissenschaftlichung und Technisierung

28-31

Splanemannsiedlung

32-33

Synopse: Autonomie

34-37

Kostenloser Download

Neue Konspiration

38-41

Ungehorsam der Gestaltung

42-45

Aldo Rossi und das Projekt der Autonomie

46-49

Locomotiva 2

50-53

Die Debatte um kritische Architektur

54-57

Transformationsdesign

58-59

Intro: Gestalten der Aufmerksamkeit

60-63

Framing als Analysemodell und Gestaltungsfrage

64-65

Moralischer Konsum

66-67

Synopse: Kritik durch Gestaltung

68-71

Charter of Dubai

72-74

Critical Design

75

United Micro Kingdoms

76-77

Synopse: Wunschproduktion

78-81

Esso-Häuser Reeperbahn St. Pauli

82-85

Kostenloser Download

Neubebauung Areal Esso-Häuser

86-89

Lotville - Landscape of Desire

90-91

Intro: Gestalten des Selbst

92-95

Synopse: Selbstdesign

96-99

Face to Facebook

100-101

Synopse: Neue Gemeinschaften

102-105

Boom Festival

106-111

Zur Gestaltung des "Neuen Menschen" in der frühen Sowjetunion

112-114

Dasein als Design

115-119

Kostenloser Download

Konsum als Design

120-121

Das Wissen des Profils

122-125

Ist Selbstdesign Gesellschaftsdesign?

126-127

Intro: Gestalten von Situationen

128-133

Wohnungskooperative, Socgorod und Neues Bauen in der Sowjetunion 1925-1932

134-135

Synopse: Kritik als Dienstleistung

136-138

7 + 1

138-139

Monte Carasso

140-145

Die Aufgabenstellung gestalten

146-149

FRAC Nord-Pas de Calais

150-151

Synopse: Reallabore

152

Architektur als Instrument der Demokratisierung

153-155

SAAL-Projekte im Großraum Porto

156-159

Schieblock und Luchtsingel

160-161

Den Auftraggeber gestalten

162-165

LABO XX

166-167

Synopse: Szenarien

168-169

Kostenloser Download

Kreativquartier München

170-173

Leitbildprozess Karlsruhe

174-176

Totale Gestaltung

177-179

Big Changes

180-183

Two World Trade Center (2 WTC)

184-188

Affirmation, Dissidenz, Utopie

190-195

Cloud Cities

Features

201-218

ARCH+ features 47: Assemble

Zeitung

Doppelseite

220

Eine Faszinationsgeschichte des Leichten

Doppelseite

221

Oskar Hansen und die offene Form

Doppelseite

222

Wohnungsfrage

Doppelseite

223

Sehen in Bewegung

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!